Michael Erlhoff Publikationsliste / List of Publications

1. Bücher / Books

Theorie des Designs / Theory of Design, Fink, Paderborn 2013

My Desk Is My Castle – Exploring Personalization Cultures (with Uta Brandes), Birkhäuser, Basel 2011

Dada’s Best (Ed. with Uta Brandes), Hamburg (Nautilus) 2009

Designtheorie und Designforschung / Design Theory and Design Research (with Uta Brandes, Nadine Schemmann), UTB, Paderborn 2009

Design studieren / Studying Design (with Ruedi Baur), UTB, Paderborn 2007

Wörterbuch Design / Design Dictionary (Ed. with Tim Marshall), Birkhäuser, Basle 2007

Non Intentional Design (with Uta Brandes), daab, Cologne 2006

4:3 – Fünfzig Jahre italienisches und deutsches Design / 4:3 – Fifty Years of Italian and German Design (Ed.), Hatje Cantz, Bonn 2000

Design Kalender / Design Calendar (with Uta Brandes and Claudia Neumann), DuMont, Cologne, 1997-2002

Nutzen statt Besitzen / Using Instead of Owning, Steidl, Göttingen 1995

German Design 1950–1990, Prestel, Munich 1990

ICE – Der Zug ist abgefahren, Steidl, Göttingen, 1990

Design Fibel / Handbook Design, Frankfurt/Main 1989

Unternehmenskultur und Stammeskultur / Corporate Culture and Tribal Culture (Ed.), Darmstadt 1987

Design als Gegenstand – Der neue Glanz der Dinge / Design as Object – The New Sheen of Things (with Uta Brandes and R.P. Baacke), Fröhlich & Kaufmann, Berlin 1983

Raoul Hausmann, Dadasoph, Verlag Zweitschrift, Hanover 1982

Kurt Schwitters Almanach, Volume I – X, Postskriptum, Hanover 1982 ff.

Portugal, (with Uta Brandes), SOAK, Hanover 1974

2. Erlhoffs Nachtprogramm | Erlhoff’s Late Night Show – Regular column for Stylepark Magazine, 2015-2017:

“Ohne Durchblick”/”No perspicacity”, 4 June 2015

“After Shows”, 22 October 2015

“Recht gestaltet”/”Design rules”, 17 November 2015

“Zur Narretei des Narrativen”/”Narrow narratives”, 13 January 2016

“Nicht nur der Ball ist rund”/”Not just the ball is round”, 5 July 2016

“Profilierte Verbrecher”/”High profile criminals”, 5 September 2016

“Paradiesische Versprecher”/”Paradisiacal slips”, 6 December 2016

“Zeigen, wer dazu gehört und wer nicht”/”Show who belongs to the club”, 20 December 2016

“Von Sammelwut und Müllhalden”/”On collector zest and garbage dumps”, 7 February 2017

“Es riecht!”/”It smells”, 27 April 2017

“Nichts ist sicher”/“Nothing is certain”, 19 May 2017

“Perfektes Design”/”Perfect Design”, 26 June 2017

“A Posteriori”, 9 July 2017

“Reklamationen”/”Ads that don’t add up”, 6 August 2017

“Schöner Morden”, 12 August 2017

3. Buch- und Magazin-Beiträge (Auswahl)/ Essays in Books and Magazines (Selection):

Design – Gestaltete Bedingungen des Schlafens und des Träumens (with Uta Brandes) in: Krovoza, Alfred/Walde, Christine (Eds.): Traum und Schlaf. Ein interdisziplinäres Handbuch, Metzler, Stuttgart 2018

Upside Down. Kurt Schwitters’ Flexible Spaces as Radical Argument against Bauhaus Monuments. In: The Journal of the Kurt Schwitters Society, No 6, 2016/17

“4962-64” (on Anna Castelli Ferrieri). In: domus 025, 2017

Design in Teheran. In: form No 265, May/June 2016

Hocus Pocus: “Knowledge” vs the Dialectic of Enlightenment. In: Design Issues, Winter 2015, Vol. 31, No 1: 53-62.

Owls to Athens or: The Discrete Charm of Transformation Design. In: Jonas, W. et al. (eds) Transformation Design – Perspectives on a New Design Attitude, Birkhäuser, Basle, 2015.

Gestaltungswahn – Bauhaus Sacrosanct? In: form No 260, July/August 2015

Design als genialischer Purzelbaum – Gedanken zum elastischen Zwischenraum von Theorie und Praxis. In: Zitko, Hans (Ed.) Theorien Ästhetischer Praxis – Wissenformen in Kunst und Design, Böhlau Verlag Cologne, Weimar, Vienna 2014.

Zwischen Dickicht und Lichtung – Design as Politics. In: GRID 2/2013, Munich 2013

Zwischen Monument und Perspektive. In: Rheinische Heimatpflege – Zwischen Baukunst und Massenproduktion 1/2013, Bergisch Gladbach 2013

Zwischen Idylle und Ironie. In: GRID 3/2013, Munich 2013

Der ganze Newson – Think Big, But Think (book review). In: GRID, Munich 2012

Design als Leitfigur im öffentlichen Raum. In: Das Design der Gesellschaft – Zur Kultursoziologie des Design, transcript, Bielefeld 2012

Kommentar zu: Kant, Kritik der Urteilskraft. In: Gestaltung denken, Birkhaeuser, Basel / Boston / Berlin 2010

Design und eine Politik des Objekts. In: Fetisch + Konsum, merz & solitude, Stuttgart 2009

Wisdom of Design. In: Design as the Contribution to Research and Practice 1/2007, Shuppan Publications 2007

Design. In: Gegenwartskultur, J.B. Metzler, Stuttgart 2006

Modus Mode – Modulare Modalitäten der Gegenwart. In: Generation Mode – Expedition zu den Modeschulen der Welt, Hatje Cantz, Ostfildern-Ruit, 2006

Trasformare Il Possibile In Realita. In: Design Education, Abitare Segesta, Milan 2006

Le Design, Une Immediateté Mediatrice. In: Le Design – Essais sur des Théories et des Pratiques, Edition du Regard, Paris 2006

Regime der Objekte. In: Build – Das Architektenmagazin 2/2005, Verlag Müller +Busmann 2005

Preface & introductory essays in: Product Design 1/2004, Feierabendverlag Berlin 2004

Adorno und das Design. In: Design Report 10/2003, Leinfelden 2003

Die Demokratisierung der Dinge. In: Form – Zeitschrift für Gestaltung 8/2003, Neu-Isenburg 2003

Informationen aus dem Urwald. In: Werbung, Mode und Design, Westdeutscher Verlag Wiesbaden 2001

Der Raum als Zeit. In: Der Lärm der Strasse, Edizioni Gabriele Mazzotta, Milan 2001

Habe nun, ach… In: Heute ist Morgen. Über die Zukunft von Erfahrung und Konstruktion, Hatje Cantz, Bonn, 2000

Bloß Glas – der klärende Widerspruch. In: Baumeister, vol. 1, Munich 1992

Assoziationen ohne Anfang und Ende. In: Daidalos, vol. 40, Gütersloh 1991

Produktive Unruhe aus Japan. In: Gablers Magazin, vol. 7. Wiesbaden 1991

Trittbrettfahrer des neuen Fortschritts. In: Werner Dageför (ed.) Auf dem Weg zum Oldtimer, Hamburg 1991

Die neue Zauberformel – Design Management? In: Horizonte, vol. 34, Frankfurt am Main 1990

Zwischen den Stühlen. Gedanken während des Nachdenkens über El Lissitzky. In: El Lissitzky. Konstrukteur, Denker, Pfeifenraucher, Kommunist V. Malsy (ed.), Mainz 1990

Claus Böhmler. In: Künstler. Kritisches Künstlerlexikon, I. Romain et al (ed.), Munich 1990

Robert Filliou „Je Meur Trop“. In: Künstler. Kritisches Künstlerlexikon I. Romain et al (ed.) Munich 1989

Der Ritt über Nagold + die Geschmückte und der Schmuck. In: Ornamenta 1, Internationale Schmuckkunst F. Falk et al (ed.), Munich 1989

Philadelphia: Ein Kongress, Ausstellungsraum inbegriffen. In: Design Report, vol. 9, Göttingen 1989

Das Wurzelwerk der Form. In: Design Report, vol. 12, Göttingen 1989

Zwischen Konzept und Plausibilität: Deutsches Design im Übergang. In: Design Report, vol. 9, Göttingen 1989

Wandelnden Schrittes zur Völlerei. In: Design Report, vol. 4, Göttingen 1989

Sommerfrische für Inselbewohner. In: Masterpieces (cat.), Kößlarn 1989

Von den letzten Dingen. In: Design Report, vol. 4, Frankfurt am Main 1988

Auf dem Kriegspfad. In: Computerwoche, vol. 48, Munich 1988

Schießen Sie auf den Pianisten. In: Fotovision (cat.) B. Busch et al (ed.), Hanover 1988

Die zerbrechliche Ewigkeit. In: Design Report, vol. 8, Göttingen 1988

Zur Ehre des Verbrauchs. In: Design Report, vol. 8, Göttingen 1988

Alle Tage Sonntag. In: Design Report, vol. 6, Göttingen 1988

Festgemauert, erdverwandt. In: Design Report, vol. 5, Göttingen 1988

Ku-Damm 66 Bel Etage. In: Design Report, vol. 5, Göttingen 1988

Im Wettlauf der Besonderen. In: Design Report, vol. 5, Göttingen 1988

Kopfüber, zu Füßen. In: documenta 8, vol. 1 (cat.), Manfred Schneckenburger (ed.), Kassel 1987

Arad, Binazzi, Brandolini, Branzi … etc. In: documenta 8, vol. 2 (cat.), Manfred Schneckenburger (ed.), Kassel 1987

Im Widerschein von Design und Kunst. In: Horizont, vol. 13, Frankfurt am Main 1987

Ein Osterspaziergang im Spätherbst. In: Design Report, vol. 3, Göttingen 1987

Pro Domo Consilii. In: Design Report, vol. 2, Göttingen 1987

Der neue Stand – Ort des Rat für Formgebung. In: Design Report, vol. 1, Göttingen 1987

Design und Export. In: Design Report, vol. 2, Göttingen 1987

Design als Grammatik. In: Design Report, vol. 2, Göttingen 1987

Design und Europa. In: Design Report, vol. 2, Göttingen 1987

Bién Allé. In: K-Kunstzeitschrift, vol. 2, Braunschweig 1985

Reiner Ruthenbeck. In: K-Kunstzeitschrift, vol.2, Braunschweig 1985

Im Gespräch mit Thomas Koellein: Über Ad Reinhardt. In: In: K-Kunstzeitschrift, vol.2, Braunschweig 1985

Informationen, Institutionen, Zeitschriften und Design. In: K-Kunstzeitschrift, vol.1, Braunschweig 1985

Edle Einfalt bunter Vielfalt. In: K-Kunstzeitschrift, vol.1, Braunschweig 1985

Über Design. In: K-Kunstzeitschrift, vol.1, Braunschweig 1985

Bundes-Bauhaus. In: Westermanns Monatshefte, vol. 7, Braunschweig 1985

Raoul Hausmann, der „Dadasoph“. Eine regelrechte Montage aus sechzehn Texten, in: Alfred Paffenholz Erlhoff, Michael: Fabeln aus dem Wörterbuch. Umrisse von Sätzen. „Leben und Sterben in China“, in: Die Zeit. Hamburg, 2 August 1985, p. 39

Introduction. In: Vincent van Gogh, Sämtliche Briefe, vol.1, F. Erpel (ed.), Bornheim-Merten 1985

Künstlerzeitschrift als Institution des toten Winkels. In: 1984 – im toten Winkel (cat.) Hamburg 1984

Unvermittelt medial. In: Kabelhafte Perspektiven (with K. Modick and M.J. Fischer) Hamburg 1984

Außerdem etliche Radio-Features und -Essays (Auswahl siehe Audio Archiv) // Also many features and essays for radio programmes (for a selection see: Audio Archive)