be//LOG, dumme Wörter
Schreibe einen Kommentar

hinterfragen

Fragen ist wichtig, gar substantiell, denn alles sollte infrage gestellt werden. Nur: Warum hinterfragen? Dies basiert doch auf einer trivial-tiefsinnigen Vermutung, alles würde sich hinter irgendetwas verstecken und man müsste eben immer dahinter blicken. Dabei lohnt zuallererst, das zu befragen, was da hörbar oder sichtbar oder spürbar ist – und es erst einmal zu verstehen versuchen.

Wie soll ich etwas hinter-fragen? So erreiche ich den Gegenstand oder das Problem gar nicht, weil sich hinter der Frage, die ich berechtigterweise stellen will, was verbirgt: nichts. (Nicht das Nichts, sondern schlicht nix)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.