Alle Artikel in: Zitate

Hier bieten wir an und suchen wir zugleich wegweisende, anregende und Einsicht schaffende Zitate aus allen Zeiten. Dazu gibt es jeweils kurze Erläuterungen sowohl zu den Autorinnen und Autoren als auch zu den Zitaten selbst.

›Sinn‹ nämlich ist dies wunderbare Wort, welches selber in zwei entgegengesetzten Bedeutungen gebraucht wird. Einmal bezeichnet es die Organe der unmittelbaren Auffassung, das andere Mal aber heißen wir Sinn: die Bedeutung, den Gedanken, das Allgemeine der Sache. Und so bezieht sich der Sinn einerseits auf das unmittelbar Äußerliche der Existenz, andererseits auf das innere Wesen derselben.

Nicht ganz zufällig sind es gerade die Vorlesungen über die Ästhetik, in denen Hegel hier (oder vielleicht vielmehr sein ehemaliger Schüler Heinrich Gustav Hotho, der diese Vorlesungen nach Hegels Tod anhand von fragmentarischen Notizen und Mitschriften erst zu ihrer heute … Weiterlesen

Frauen-Zungen sind ebenso scharf wie ein zweischneidiges Schwert und verletzen ebenso, wenn sie wütend sind.

Eine besonders gefährliche Waffe: Ein Schwert, dessen Klinge auf beiden Seiten geschärft ist, kann Körper beim geringsten Kontakt ebenso leicht wie schnell schneiden oder sie durchdringen. Und außerdem bekannt aus christlicher und islamischer Religion. Neben der Todeswaffe gegen Ungläubige ist Weiterlesen

Die Frau ist frei geboren und bleibt dem Manne gleich an Rechten […] diese Rechte sind Freiheit, Eigentum, Rechtssicherheit und vor allem das Recht auf Widerstand gegen Unterdrückung. 

Es hat der Revolutionärin, Frauenrechtlerin und Schriftstellerin nicht geholfen, dass sie mitten in den Zeiten der französischen Revolution wirkte: ihre Forderungen nach Abschaffung der Sklaverei und der Todesstrafe, der Erhebung einer Luxussteure, um die Armen zu unterstützen – und dann Weiterlesen