Alle Artikel in: be//SCHREIBEN

cover of design dictionary

Wörterbuch Design

Dieses Wörterbuch bietet die interessante und kategoriale Grundlage für einen ernsthaften internationalen Diskurs über Design. Es ist das Handbuch für alle, die mit Design beruflich und in der Ausbildung zu tun haben, sich dafür interessieren, sich daran vergnügen und Design … Weiterlesen

Buchtitel: Nutzen statt Besitzen

Nutzen statt Besitzen

Eine grundsätzliche Betrachtung des Verhältnisses von Nutzern und Nutzerinnen zu Gegenständen, insbesondere unter dem Blickwinkel des Benutzens und weniger des Besitzens mit der daraus folgenden Veränderung der Wahrnehmung von Artefakt und Prozess sowie Schlussfolgerungen zu möglichen Dienstleistungen/ Services, anderen Verteilungstrukturen … Weiterlesen

Buchtitel: Design studieren

Design studieren

Design ist eines der attraktivsten Studiengebiete geworden. Aus guten Gründen, denn man beginnt allerorten zu verstehen, wie sehr Gestaltung das Leben konturiert, Erfahrungen formiert und neue Erkenntnisse vermittelt.

Ruedi Baurs und Michael Erlhoffs grundlegende Einführung in Vielfalt und Qualität des … Weiterlesen

Buchtitel: Designing Public

Designing Public

Design tummelt sich öffentlich ebenso wie privat und entdeckt dabei das Problem, ob die Realität der Trennung von privat und öffentlich überhaupt noch taugt, die Welt zu beschreiben und zu formulieren. Darüber – und wie das zu gestalten sei – … Weiterlesen

Buchtitel: Fandalismus

Fandalismus – Von Vandalismus zu Fandalismus

Voreilig wird vieles, was im öffentlichen Raum von Unbekannten “verändert” wird, als Vandalismus bezeichnet. Die Autorinnen und Autoren haben umherschweifende Feldforschung im städtischen Raum betrieben und das Phänomen “Vandalismus” einer kritischen Revision unterzogen. Nicht Vandalismus, “Fandalismus” heißt die kritische Rückaneignung … Weiterlesen