be//SCHREIBEN, ME
Schreibe einen Kommentar

Design Made in Germany

Ein Buch, das erstmalig und ganz aktuell die Geschichte des (Produkt) Designs und des Design-Rechts zusammenbringt; exemplifiziert an 17 Ländern (u.a. die skandinavischen Länder, Japan, USA, England und eben auch Deutschland), die wegen ihrer Bedeutung für das Design und dessen juristischen Schutz ausgesucht wurden.

Michael Erlhoff übernahm den Design-Part für Deutschland: Der Brand „Made in Germany“ gilt als Synonym für hochwertiges, qualitatives und innovatives Design. Das war allerdings historisch nicht immer der Fall. Der Essay zeichnet die Design-Geschichte von seinem Beginn im späten 19. Jahrhundert bis heute nach. Dazu gehören wichtige Design-Hochschulen, -Organsiationen und -Bewegungen, die das Design international revolutionierten. Aber auch Design-Stars und Design-Ikonen (von Möbeln, Autos, Haushaltsgeräten bis zu Typografie und Corporate und nachhaltiges Design) werden präsentiert. Momentan muss sich jedoch auch Deutschland – wie die gesamte Welt – mit grundlegenden Veränderungen im Design auseinandersetzen: Was überhaupt konstituiert und legitimiert „Design“ heute, und was bedeutet das für die Verantwortung der Designer:innen in Hinblick auf soziale, kulturelle und ökonomische Veränderungen.

 

History of Design and Design Law

Herausgeber: Tsukasa Aso, Christph Rademacher, Jonathan Dobinson
Verlag: Singapore 2022 (Springer)
ISBN: 978-981-16-8782-2

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.