be//LOG, Zitate
Schreibe einen Kommentar

Krieg, Handel und Piraterie, Dreyeinig sind sie, nicht zu trennen

Johann Wolfgang von Goethe

Nun ist ja ohnehin bekannt und gleichwohl erstaunlich, dass „Faust II in sehr vielfältiger Weise Ökonomie an diversen Beispielen erläutert und analysiert. In diesem Zitat fällt dabei auf, wie eben das Handelskapital, der „Handel, in Zusammenhang von Krieg und Piraterie gesetzt wird. Heftiger und besser als Goethe kann man das kaum kritisieren.

Doch noch etwas ist interessant: Hinterrücks verwickelt Goethe diese drei Dimensionen von Krieg, Handel und Piraterie in jene zumal im Christentum nahezu aufdringliche Dreifaltigkeit. Geht es doch im in der christlichen Religion um „Gott, Sohn und Heiliger Geist oder ebenso um „Maria, Jesus und Joseph oder auch um die „Heiligen Drei Könige. So sind angeblich „aller guten Dinge immer drei. – Genau diesem widerspricht Goethe hier in seinem Drama. Einsichtig ausgesprochen von Mephistopheles.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.