dumme Wörter
Schreibe einen Kommentar

Normalität

Gesellschaftlich hochgeachtet sind stets diejenigen, die als „normal“ gelten und als solche bezeichnet werden – die anderen wären wohl die Idioten, eben die Nicht-Normalen. So erscheint Normalität als perfekt und als wichtiges Ziel, dass man stets erreichen müsste.

Was doch bei genauerer Betrachtung völlig bescheuert ist. Denn normal sind die, die genormt sind, der allgemeinen oder einer als allgemein festgelegten Norm entsprechen. Wir schrauben und Dübel oder den Druckseiten gemäß einer Großdeutschen Industrie-Norm.

Klar, Herrschaft sucht sich gerne eine normierte Bevölkerung und versucht permanent, diese zu normieren. Weiteres einfacher und übersichtlicher zu beherrschen ist.

Doch, mal ehrlich: Wir möchte schon nichts anderes als eine Norm sein.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.